Dimensionsmessanlage - Messung der Plattengeometrie

DIMENSION-SCAN


Prospekt:  PDF

DIMENSION-SCAN

ermittelt die Plattengeometrie von Fertigplatten im Durchlauf. Plattenlänge und -breite werden gemessen und die Diagonalen errechnet. Hierdurch können die Besäumung und die Quersägung optimiert und der Verschnitt minimiert werden.

Eingesetzt wird Laser-Technologie. Zwei 100 mm breite, hoch auösende Detektorzeilen, tasten  die seitlichen Plattenkanten ab. Damit unterschiedliche Plattenbreiten gemessen werden können, sind diese motorisch positionierbar.

Zwei weitere Laser benden sich innerhalb der Produktionslinie und erkennen den Ein- und Auslauf der Platte. Mit diesen wird die Längenmessung durchgeführt.






Die Verschwendung kann enorm sein!

Die Produktion von Holzwerkstoffplatten läuft immer schneller ab. Die Produktionsschritte sind voneinander abhängig – greifen komplex ineinander. Online-Messanlagen und deren Verknüpfung helfen, die Qualität zu sichern –und was genau so wichtig ist – Überdimensionierungen zu  vermeiden. Bei der seitlichen Besäumung und bei der Queraufteilung kommt es z.B. zu großem  Verschnitt, der oft unerkannt bleibt. Durch eine kontinuierliche Messung der Plattenbreite und -länge kann dieses Problem schnell erkannt werden. In der Folge können Überdimensionierungen gezielt vermieden oder reduziert werden. DIMENSION-SCAN kann sich innerhalb von 6 Monaten bezahlt machen. Durch die Verwendung eines kontaktlosen Laser-Wegaufnehmers tritt keinerlei Schlupf bei der Wegmessung auf.


Technische Daten

Technologie: Laser
Genauigkeit: Breite:  +/- 0,5mm
Länge: +/- 3,0mm


Fernwartung durch „EWS Online Support“

Zwei verfahrbare Laser-Sensoren erlauben die Messung verschiedener Plattenbreiten.


Laser (oben) und Zeilendetektor (unten)
messen die Seitenkanten einer Platte.



Einbauorte
  • hinter Quersäge
  • hinter kontinuierlicher Presse
  • hinter Mehretagenpresse


Zwei Laser (rot) messen die Länge der Platte in zwei Spuren. In Verbindung mit einem Laser (grün) wird die Transportgeschwindigkeit gemessen. Die beiden verfahrbaren Laser (blau) erfassen die seitlichen Kanten. Aus diesen Informationen errechnen sich die Diagonalen.


Visualisierung
  • Plattenbreite
  • Plattenlänge
  • Plattendiagonalen

Besonderheiten
  • Entsprechend der Plattenbreiten verstellbar
  • Messung im Plattendurchlauf

Optionen
  • Anbindung an Prozessleitsystem und SPS
  • Geschwindigkeitskompensation bei nicht konstanter Transportgeschwindigkeit

Anmerkung
Furniere können nicht gemessen werden.